ZWERGBUNTBARSCHE

Die Bezeichnung Zwergbuntbarsche stammt aus der Aquaristik und beschreibt keine biologisch einheitliche Gruppe. Sie umfasst Arten, die nicht grösser als 10 cm

werden. Sie kommen in Südamerika, West- und Ostafrika vor. Die Wasserqualität braucht bei diesen Arten besondere Aufmerksamkeit.

Diese Seite wird laufend ausgebaut.

Schmetterlingsbuntbarsch

SCHMETTERLINGS-

BUNTBARSCH

(Mikrogeophagus ramirezi)

Südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche sind farbenprächtige Fische. Sie erreichen eine Grösse von ca. 5 bis 7 cm,  die Männchen sind etwas grösser als  die Weibchen. Bei Jungtieren können die  Geschlechter nicht unterschieden werden. Erwachsene Männchen haben einen verlängerten Flossenstrahl an der Rückflosse, die Weibchen zeitweise einen rosa bis rot gefärbten Bauch. Will man diese Art halten, braucht es eine  gewisse Erfahrung in der Aquaristik.

Grösse:  bis 5 cm

Haltung: Paarweise. In Becken mit dichten Pflanzengruppen, die den Tieren Unterschlupf bieten.

 

Aquariumgrösse: ab 100 Liter

Wassertemperatur:  24–28 °C

Wasserwerte: pH: 5–7 / GH: bis 2–10 °dGH 

Schwierigkeit: schwierig